1. Bachblüten bei Erkältung? #1
    KerreidisLaFaye

    Bachblüten bei Erkältung?

    Hallo, helfen Bachblüten auch bei Erkältungen? Gehe heute Abend mit meinem Vater in ein Restaurant, wäre schön wenn bis dahin die Nase etwas weniger läuft und der Husten nachlässt...

    Habe einen Kompletten Bachblütensatz da, kann mir jemand sagen welche ich am besten nehme? Ich habe eben mal die Hand rübergehalten und mir Chestnut, Rock Water und Star of Bethlehem rausgezogen... Ich habe zwar keine Ahnung was die bedeuten, aber habe sie vermischt und eingenommen (von jeder Sorte 2-3 Tropfen)... Weiß jemand was ich mir da überhaupt rausgesucht habe?

    Lieben Gruß

    Janine

  2.   Alt 
    Werbung
  3. Bachblüten bei Erkältung? #2
    spirit211
    Hallo Janine

    Also ich persönlich finde Bachblüten nicht die erste Wahl für Erkältungskrankheiten, es sei denn hinter der Erkältung steht als Auslöser ein erkanntes psychisches Problem (Stress, Sorgen etc.), denn Bachblüten werden eher für die Psyche eingesetzt.

    Bei Erkältungen würde ich eher auf Heilpflanzen in Form von Tees, Tropfen, Sirup und vor allem Vitamin C zurückgreifen. Auch Homöopathie oder Schüssler sind Möglichkeiten. Dabei kommt es allerdings auch auf die Art des Schnupfens (wässrig, durchsichtig, dickflüssig, gelblich, etc.) und Husten (trockener, bellender, schleimiger Husten) an.

    Ich selber habe sehr gute Erfahrung mit Zink gemacht. Habe in meinem Bekanntenkreis schon einige Personen, welche Zink in der Winterzeit zu sich nehmen und ebenfalls kaum noch Erkältungsbeschwerden haben. Das wird Dir aber bis heute Abend kaum helfen, so schnell wirkt es leider nicht .


    Zu Deiner Bachblütenwahl (nur ganz grob zusammengefasst):

    Chestnut hilft, wenn man immer wieder die gleichen Fehler macht. Bei Erfahrungen, welche nicht richtig verarbeitet wurden. Bei Konzentrationsschäche, Unruhe, Ungeduld und Interesselosigkeit.

    Rock Water hilft bei Perfektionismis (habe gesehen Du bist im Sternzeichen Jungfrau... ), wenn man sehr hohe Erwartungen an sich stellt oder unflexibel und festgefahren ist. Auch wenn man ständig seine eigenen Gefühle unterdrückt.

    Star of Bethlehem hilft bei Mutlosigkeit, Verzweiflung und Schockzuständen.

    Ich wünsche Dir gute Besserung!

    Liebe Grüsse
    spirit

  4. Bachblüten bei Erkältung? #3
    KerreidisLaFaye
    Wenn man aber davon ausgeht, dass JEDE Erkrankungen einen psychischen Ursprung hat müssten ja auch da die Bachblüten wiederum helfen...

    Danke für den Tipp mit dem Zink. Habe ich mir gekauft und nehme es nun auch brav. Bin immer noch ein wenig Erkältet ist nun aber schon besser geworden...

  5. Bachblüten bei Erkältung? #4
    Gast1351
    ich hab gelesen das der wintertee ganz gut sein soll dafür


    Schlüsselblumenblüten 20g
    Pappelknospen 30g
    Lindenblüten 10g
    Waldmeister 10g
    blaue malvenblüten 20g


    aber ich habs noch nie probiert und bin auch ganz neu in dem gebiet

  6. Bachblüten bei Erkältung? #5
    KerreidisLaFaye
    dankeschön ich nehme an die Zutaten bekommt man in einer Apotheke? Oder doch eher im Reformhaus?

  7. Bachblüten bei Erkältung? #6
    Gast1351
    kann ich dir noch nicht sagen, ich habe mich noch nicht erkundigt und raus ist schlecht, bin zur zeit krankgeschrieben

  8. Bachblüten bei Erkältung? #7
    spirit211
    Ich lasse mir Teemischungen jeweils in der Drogerie mischen.

    Wenn man aber davon ausgeht, dass JEDE Erkrankungen einen psychischen Ursprung hat müssten ja auch da die Bachblüten wiederum helfen...
    Diese Meinung teile ich nicht mehr ganz.

    Viele Krankheiten haben eine psychische Ursache (deshalb -> "es sei denn hinter der Erkältung steht als Auslöser ein erkanntes psychisches Problem (Stress, Sorgen etc.),) da gebe ich Dir recht.

    Es ist leider aber auch so, dass es meiner Meinung nach trotzdem körperliche Ursachen gibt. Viele Kinder werden in Watte gepackt und dürfen nicht mehr im "Dreck" spielen, oder sie haben nicht die Möglichkeiten dazu (man bedenke auch die sterile Babynahrung - möglichst keimfrei). Der Körper kann so gar nicht richtig auf die Umwelt trainiert werden. Wird der Körper auf einmal zu vielen Einflüssen zusammen ausgesetzt, kann es passieren, dass das Immunsystem nicht mehr mitkommt und völlig überlastet ist. Dazu kommt noch, wie viele Leute sich heute völlig falsch ernähren, weil sie es nicht besser wissen und den Körper dadurch auch schwächen, weil wichtige Baustoffe fehlen.

    Ich beschäftige mich seit einiger Zeit auch mit den Umwelteinflüssen auf die menschliche Zelle (gibt ein gutes Buch dazu von Bruce Lipton: intelligente Zellen). Die Zellen innerhalb eines Körpers sollten harmonisch miteinander schwingen. Gifte, Medikamente, fehlende Vitamine und Mineralstoffe, etc. bringen die Schwingungen aus dem Gleichgewicht und verursachen dadurch Krankheiten.

    Und wenn ich z.B. jetzt in der kälteren Zeit zu leicht bekleidet draussen bin, im Garten arbeite und nass werde, weiss ich, dass ich mir etwas Wärmeres anziehen müsste. Bin ich zu faul und verkühle mich, helfen mir nicht unbedingt Bachblüten (naja vielleicht gegen Unverbesserlichkeit ), sondern eher Tees und Erkältungsbäder.

    Ich staune auch immer wieder, wie junge Mädchen im Winter bei uns an der Bushaltestelle stehe - bauchfrei! Ich würde längst erfrieren...da helfen auch keine Bachblüten mehr

    Wenn man die psychische Ursache kennt, finde ich es sehr gut mit Bachblüten zu arbeiten. Trotzdem sollte man dem Körper noch unterstützend helfen, damit er nicht zu sehr geschädigt wird. Das heilen von psychischen Ursachen kann manchmal länger gehen und man sollte Sorge tragen, dass körperliche Krankheiten in der Zwischenzeit nicht zu schnell chronisch werden.

    Ist einfach meine persönliche Meinung dazu

    Liebe Grüsse
    spirit

  9. Bachblüten bei Erkältung? #8
    KerreidisLaFaye
    Zitat Zitat von spirit211 Beitrag anzeigen
    Viele Kinder werden in Watte gepackt und dürfen nicht mehr im "Dreck" spielen, oder sie haben nicht die Möglichkeiten dazu (man bedenke auch die sterile Babynahrung - möglichst keimfrei). Der Körper kann so gar nicht richtig auf die Umwelt trainiert werden. Wird der Körper auf einmal zu vielen Einflüssen zusammen ausgesetzt, kann es passieren, dass das Immunsystem nicht mehr mitkommt und völlig überlastet ist. Dazu kommt noch, wie viele Leute sich heute völlig falsch ernähren, weil sie es nicht besser wissen und den Körper dadurch auch schwächen, weil wichtige Baustoffe fehlen.
    Und ich glaube dass auch dieses "in Watte packen" psychische Auswirkungen auf das Kind hat, was wiederum in eine Krankheit ausbrechen kann... Wir wissen ja gar nicht was alles in unserer frühesten Kindheit passiert ist (orale, anale, ödipale Phase) und was sich da in unsererm innersten angesammelt hat...

Ähnliche Themen zu Bachblüten bei Erkältung?

  1. Warum darf nur ein Arzt über Bachblüten beraten?
    Warum darf nur ein Arzt über Bachblüten beraten?: Blöder Titel... Will fragen: Mit welcher...
    Von Hatschi im Forum Bachblüten
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 05.12.2008, 14:54
  2. Komplementäre Bachblüten
    Komplementäre Bachblüten: Hallo! Als ich meine Mandalas und...
    Von Marjul im Forum Bachblüten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.04.2008, 18:02
  3. Bachblüten für die männliche Libido ?
    Bachblüten für die männliche Libido ?: hallo, hab da mal ne frage: kann man...
    Von BlackAngel74 im Forum Bachblüten
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.03.2008, 00:45
  4. Bitte um Tips zu Bachblüten
    Bitte um Tips zu Bachblüten: Hallo ihr Lieben! Ich kenne mich mit...
    Von bibags im Forum Bachblüten
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 06.02.2007, 15:35
  5. Bachblüten
    Bachblüten: Hallo! Habe eben gelesen dass Bachblüten...
    Von Susi im Forum Bachblüten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.12.2005, 16:54

Weitere Themen von KerreidisLaFaye

  1. Welchen Aszendent habt ihr?
    Da ich hier gelesen habe, dass es die Leute immer...
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 06.04.2008, 19:31
  2. Welches Sonnenzeichen habt ihr?
    Da ich hier gelesen habe, dass es die Leute immer...
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 06.11.2007, 12:03
  3. Bachblüten bei Erkältung?
    Hallo, helfen Bachblüten auch bei Erkältungen?...
    im Forum Bachblüten
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 05.11.2007, 17:31
  4. *** HILFE - Schwierigkeiten beim Meditieren
    Hallo, ich würde gerne mal wissen ob bei...
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 28.09.2007, 21:01
  5. Körperliche Empathie?
    Hallo, ich würde gerne wissen ob schonmal jemand...
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.09.2007, 08:55

Andere Themen im Forum Bachblüten

  1. Erfahrungen mit Bachblüten
    Guten Morgen Ich dachte wir machen mal einen...
    von Arkbird
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 23.12.2008, 17:05
  2. Viele Fragen - ganz neu auf dem Gebiet
    hallo ihr lieben, ich interessiere mich...
    von Gast7436
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.09.2008, 16:32
  3. Bachblüten bei meinem Sohn (3 Jahre)
    Hallo ihr Lieben, seit einiger Zeit...
    von SandyEngel
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.02.2008, 23:48
  4. Bachblüten-Berater ohne HP-Schein?
    Hallo, Ihr Lieben! Ich habe vor einigen...
    von Anita67
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.09.2006, 00:07
  5. BB gegen Katzenallergie / Hundeallergie
    Hallo Ihr Lieben! Ich habe jetzt neulich...
    von Amber
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.03.2006, 22:20

Lesezeichen


Lenormand Karten bereitgestellt vom Königsfurt Verlag

Sie betrachten gerade Bachblüten bei Erkältung?.